Häufig gestellte Fragen

Welche Leistungen erbringt die Agentur für Zeitarbeitsvermittlung?

Die Agentur für Zeitarbeitsvermittlung wirbt für Mitarbeiter und vermittelt sie dann an einen bestimmten, mit der Agentur zusammenarbeitenden Arbeitgeber weiter.

Welche Dokumente sind notwendig, um einen Zeitarbeitsvertrag abzuschließen?

Um einen Zeitarbeitvertrag mit uns abzuschließen benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen: Personalausweis (PESEL, Personalausweisnummer), Steueridentifikationsnummer, Kontoverbindung für die Entlohnung. Sie sollte auch wissen, welches Finanzamt für Sie zuständig ist.

Wer ist ein Zeitarbeiter?

Der Zeitarbeiter ist Arbeiter, der von der Agentur für Zeitarbeitsvermittlung auf Basis von einem Zeitarbeitvertrag bzw. Werkvertrag angestellt ist, ausschließlich für die Ausführung der Zeitarbeit. Die Arbeit wird für einen dritten, mit der Agentur kooperierenden Arbeitgeber bzw. unter seine Leitung ausgeführt.

Wird die Dauer der Zeitarbeit auf die Dienstzeit aufgerechnet?

Ja, wie jeder andere Arbeits- bzw. Werkvertrag.

Ist die Arbeitsvermittlung kostenpflichtig?

Nein, die Agentur für Zeitarbeitsvermittlung bezieht keine Gebühren für die Vermittlung – weder für die Ameldung in der Datenbank potentiellen Arbeitsuchenden, noch für eine erfolgreich vermittelte Beschäftigung. Lagdiw hilft den Arbeitssuchenden kostenlos und vermittelt ausschließlich an renommierte und gepürfte Arbeitgeber.

Steht dem Zeitarbeitnehmer Urlaub zu?

Ja, jeder Zeitarbeitnehmer hat Urlaubsanspruch von 2 Tagen pro Monat bei dem selben Arbeitgeber. Sollte der Zeitarbeitnehmer seinen Urlaub nicht in Anspruch genommen haben, wird ihm ein Äquivalent gezahlt..

Gilt bei der Zeitarbeit das Gleichstellungsprinzip?

Der Zeitarbeitnehmer darf nicht bezüglich der Arbeitsbedingungen und anderen Bedingungen (darunter auch der Entlohnung) schlechter behandelt werden als ein andere Arbeiter bei demselben Arbeitgeber auf einem gleichen oder gleichgestellten Posten.

Mit wem und welche Art vom Vertrag schließt ein Zeitarbeitnehmer ab?

Der Zeitarbeitnehmer schließt einen Arbeitsvertrag mit der Agentur für Zeitarbeitsvermittlung ab. Es gibt zwei Arten von Zeitarbeitverträgen: ein befristeter Arbeitvertrag und Vertrag auf die Dauer der auszuführenden Arbeit.